PolitCafè
Wir, der ak_freiraum, organisieren ab dem 10.12.07 das café_move ya! – ein erster Schritt, selbstverwaltete Strukturen in Dortmund wieder zu beleben. Wir wollen jeden 2. Montag im Monat im Dortmunder “Hipqih-Haus” oder anderen Locations einen Treffpunkt bieten, in dem wir Raum für politische Diskussionen, Vorträge, Filme etc. schaffen. Infos über anstehende cafès und ihre Themen gibt es immer auf der Hauptseite einzusehen. Zusätzlich zum theoretischen Teil gibt es bei uns praktisch auch immer etwas leckeres und günstiges zu essen – vegan, natürlich. Vielleicht sehen wir uns ja demnächst ;-)

Schutzkonzept/Hausrecht
Wir behalten uns das Recht vor, gegen Personen das Hausrecht auszuüben, die sexistisches, rassistisches, homophobes oder irgendwie sonst geartetes gewalttätiges Verhalten in unsere Räume hineintragen. Dabei verfolgen wir ein Schutzraumkonzept, das sich in der Bewertung von Sachverhalten an der Opferperspektive orientiert. Wer die Anwesenheit einer Person nicht ertragen kann, weil diese akut oder in der Vergangenheit grenzverletzendes Verhalten zeigt/gezeigt hat, muss das auch nicht. Wir weisen die Person dann freundlich darauf hin, unsere Räumlichkeiten zu verlassen.